Alter Bahnhof Beckingen

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Alter Bahnhof im Stil der Neogotik (Mischung aus 'deutscher' Gotik (1250-1500) und Tudor-Gotik (1500-1600). Errichtet 1858. Symmetrischer Grundriss. Die Turmhöhe beträgt 20m.

drehrelevante Fakten

Nutzung: 
Der alte Bahnhof wird als Tourismuszentrum, Trauzimmer, Veranstaltungs-, Präsentations- und Ausstellungsraum der Naturlandstiftung Wolferskopf (Zweckverband des Naturschutzgebiet Wolferskopf) verwendet.
Zustand: 
Kernsaniert: - außen historisch - innen modern
Innenarchitektur: 
Der Innenbereich des Bahnhofes ist modern mit historischen Zügen (Fensterbögen sind dem original nachempfunden)
Grundriss: 
Symmetrisch; etwa 7 Zimmer - 1 Trauzimmer - 1 kleine Küche
Geräuschesituation: 
Bahngleise neben an; Zugverkehr ist Tageszeit abgängig
Umgebung: 
Gewerbegebiet, wenige Anwohner, Schreinerei in der Umgebung
Mögliche Störfaktoren: 
Vorbeifahren eines Zuges
räumliche Einschränkungen: 
In der Turmspitze kann nicht gedreht werden
zeitliche Einschränkungen: 
Nach vorheriger Absprache
Catering: 
Kann im Ort organisiert werden
zusätzliche Räumlichkeiten: 
Mehrere Orte für zusätzliche Räume vorhanden
Erfahrungen mit Dreharbeiten: 
Keine

Anbindung

Auto: 
Auf dem Autobahnkreuz Saarlouis von der A8 auf die A620 abbiegen und auf der B51 dann weiterfahren
Bahn: 
Der Bahnhof Beckingen

Versorgung

Sanitäre Anlagen: 
1 x Herren-WC 1 x Damen-WC 1 x Schwerbehinderten-WC
Parkflächen: 
Gute Parkmöglichkeiten an der Straße; ein größerer Parkplatz ist in unmittelbarer Nähe (Mitfahrerparkplatz)
Stromversorgung: 
220V
Wasserversorgung: 
Kalt- und Warmwasser in der Küche; in den Toiletten nur Kaltwasser vorhanden

Kontakt

Steffen Conrad
Karte: