Bushaltestelle Preventorium

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Aus Eupen kommend schlängelt sich die Straße durch ein lang gestrecktes Tal in Richtung Verviers, An einer Kreuzung liegt hier diese ungewöhnliche Bushaltestelle inmitten der Landschaft. Viel zu groß für die ländliche Umgebung und mit so gut wie keiner angrenzenden Bebauung wundert man sich über dieses Bauwerk. Fährt man jedoch die an Ihr abbiegenden Stichstraße hinein, sieht man vor sich einen großen leer stehenden Gebäudekomplex liegen. Das sogenannte Prèventorium, wonach auch die Bushaltestelle benannt ist, war einst ein Krankenhaus und ist jetzt eine Ruine, zu Ihr gehörte seinerzeit diese Bushaltestelle. Ausgestattet mit einem überdachten Sitzbereich wirkt auch sie trostlos und verfallen mit Ihren zerschlagenen Scheiben und der verwitterten Fassade.<br /><br /> Ein sehr ungewöhnlicher Ort, der eine einsame,fast schon beängstigende Atmosphäre ausstrahlt. Eine Infrastruktur für einen Dreh müsste vor Ort geschaffen werden, relativ starker Verkehr auf der vorbei verlaufenden Landstraße.

drehrelevante Fakten

Geräuschesituation: 
Verkehr
Umgebung: 
Landschaft
Aufzüge: 
Nein
Mögliche Störfaktoren: 
Viel Verkehr auf naheliegender Landstraße

Versorgung

Sanitäre Anlagen: 
nicht vorhanden
Stromversorgung: 
nicht vorhanden
Wasserversorgung: 
nicht vorhanden

Kontakt

André Sommerlatte