Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Ein Archäologiepark direkt auf der deutsch-französischen Grenze. Im Freigelände sind Ausgrabungen aus römischer Zeit zu sehen. Auf deutscher Seite eine römische Großvilla, auf französischer Seite eine römische Kleinstadt. Außerdem gibt es aus keltischer Zeit einen begehbaren Grabhügel. Ausstellungsgebäude gibt es auf beiden Seiten der Grenze sowie ein sehr naturnahes Parkgelände. Außerdem existiert ein Nachbau eines keltischen Dorfes.

drehrelevante Fakten

Öffnungszeiten: 
Zwischen März und Oktober täglich zwischen 10 Uhr und 18 Uhr
Nutzung: 
Museum, Veranstaltungsort, Naherholungsgebiet
Zustand: 
Neuwertig. Außengelände je nach Jahreszeit und wetterabhängig.
Geräuschesituation: 
Relativ ruhig. Am Ortsrand gelegen. Im Park/Außengelände hört man die Straße nicht.
Umgebung: 
Am Ortsrand von Reinheim gelegen. Unmittelbar auf der Grenze zu Frankreich.
Catering: 
Restaurant auf deutscher und auf französischer Seite.
zusätzliche Räumlichkeiten: 
Ja. Schon vor Ort eingebaut.

Anbindung

Auto: 
Sie verlassen Saarbrücken in Richtung Fechingen und fahren weiter auf der L107/Provinzialstraße. Biegen Sie nach rechts ab auf die L105 in Richtung Bliesransbach. Folgen Sie der Beschilderung nach Bliesransbach, wo Sie sich an die Hauptstraße durch den Ort halten. Bleiben Sie auf der Hauptstraße nach Bliesmengen-Bolchen. Nach der Ortsdurchfahrt kommen Sie nach Habkirchen-Zollhäuser. Biegen Sie links auf die B423/Grenzlandstraße ab und nach 100m in Habkirchen wieder nach rechts auf die L105 in Richtung Gersheim/Reinheim. In Reinheim angekommen folgen Sie der Beschilderung des Europäischen Kulturparks. Unmittelbar vor der Bliesbrücke biegen Sie links zum Parkplatz (P2) des Kulturparks ab. Der Europäische Kulturpark befindet sich nun auf der rechten Seite hinter der Bliesbrücke.
Bahn: 
Nächste Bahnstation Blieskastel. Von dort Busverbindung. In der Saison stündliche Busanbindung.

Versorgung

Sanitäre Anlagen: 
vorhanden
Parkflächen: 
vorhanden
Stromversorgung: 
vorhanden
Wasserversorgung: 
vorhanden

Kontakt

Steffen Conrad
Karte: