Johanneskirche Saarbrücken

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Die neogotische Johanneskirche wurde 1894-1898 als zweite evangelische Kirche in der Saarbrücker Innenstadt gebaut. Entworfen wurde sie vom St. Johanner Architekten Heinrich Güth. Im Zusammenspiel mit dem gegenüberliegenden Saarbrücker Rathaus von Georg Hauberrisser (ebenfalls im Location-Guide) bildet die Johanneskirche aus architektonischer Perspektive ein harmonisches Ensemble.

drehrelevante Fakten

Nutzung: 
Gottesdienste, Konzerte, Kino, Diskussionsrunden
Zustand: 
Modernisiert
Innenarchitektur: 
Der Innenraum wurde zuletzt Mitte der 90er Jahre umgestaltet und wird neben Gottesdiensten auch für Kunstprojekte unterschiedlicher Art genutzt.
Geräuschesituation: 
Direkt an der Kirche vorbei verläuft eine belebte Innenstadtstraße. Vor der Kirche ist zudem eine Straßenbahnhaltestelle
Aufzüge: 
Nicht vorhanden
Mögliche Störfaktoren: 
Evtl. Lärm durch PKW und Straßenbahn
räumliche Einschränkungen: 
Nach Absprache
zeitliche Einschränkungen: 
Nach Absprache
Catering: 
Die Kirche ist nur wenige Meter vom St. Johanner Markt entfernt, an dem es zahlreiche Restaurants und ander Verpflegungsmöglichkeiten gibt.

Anbindung

Auto: 
Ca. 3 Auto-Minuten von der A620 entfernt (Autobahnausfahrt Wilhelm-Heinrich Brücke Richtung Innenstadt)

Versorgung

Sanitäre Anlagen: 
Vorhanden
Stromversorgung: 
Vorhanden
Wasserversorgung: 
Vorhanden

Kontakt

Steffen Conrad
Karte: