Landwirtschaftsmuseum Reitscheid

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

In dem im Jahre 1862 erbauten südwest-deutschen Bauernhaus wurde im Jahre 1990 ein Landwirtschaftsmuseum eingerichtet. Wer das Museum Reitscheid betritt, fühlt sich in die Zeit unserer Vorfahren zurückversetzt. Das Haus besteht aus einem zweistöckigen, voll unterkellerten Wohnhausteil und einer Doppelstallung mit dazwischen liegender Tenne.

drehrelevante Fakten

Nutzung: 
Landwirtschaftsmuseum
Zustand: 
Gepflegt
Innenarchitektur: 
Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert (gebaut 1862)
Grundriss: 
Auf Anfrage evtl.
Geräuschesituation: 
An einer ruhigen Straße gelegen in kleinem Ort
Umgebung: 
Große Wiese hinter dem Haus
Deckenhöhe: 
Normale Zimmerhöhe 2.Stock offen bis zum Giebel
Aufzüge: 
Keine
räumliche Einschränkungen: 
Keine
zeitliche Einschränkungen: 
Keine
Catering: 
Catering kann von ortsnah angeliefert werden
zusätzliche Räumlichkeiten: 
Außenraum extern vom Haus
Erfahrungen mit Dreharbeiten: 
- Fotographen - Film über das Museum
Kommentar: 
Alter Ofen ist noch funktionsfähig (Brot, Kuchen, Pizza backen)

Anbindung

Auto: 
Autobahnanschluss A62 Abfahrt Freisen, 5km über die L133

Versorgung

Sanitäre Anlagen: 
Vorhanden
Parkflächen: 
- direkt vor dem Museum auch Busparkmöglichkeit vorhanden - vor dem Haus - an der Straße
Stromversorgung: 
220 V SchuKo Starkstrom
Wasserversorgung: 
Kalt und warm

Kontakt

Steffen Conrad
Karte: