Saarlandtherme

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Vor den Toren von Saarbrücken nahe der Grenze zu Frankreich ist im Biosphärenreservat Bliesgau ein einzigartiger, von der Idee des Südens inspirierter mediterraner Ort entstanden, an dem Gäste im 30 bis 36 Grad warmen Thermal- und Mineralwasser entspannen. Sämtliche Pools der Saarlandtherme sind mit dem kostbaren Wasser aus der nur 300 Meter entfernten Thermalquelle befüllt. Die Therme bietet ihren Gästen unterschiedliche Becken und Pools mit Massageliegen, Sprudelsitzen, Nackensprudlern und einem Strömungskanal im Außenbecken. An milden, sonnigen Tagen, wenn die Therme das große nach Südwesten hin ausgerichtete Glasdach öffnet, verwandelt sich auch das Innenbecken in einen Pool unter freiem Himmel. Der 36 Grad heiße Whirlpool ist kaskadenförmig angelegt. Der Blick schweift aus dem Whirlpool über die Becken zur bewaldeten Landschaft Lothringens. Das kostbare Thermalwasser der Saarlandtherme stammt aus dem eigenen Brunnen. Das fluoridhaltige Natrium-Calcium-Chlorid-Sulfat-Wasser kommt aus einer tiefe von 750 Metern und ist vom Institut Fresenius als Heilwasser eingestuft. Das Wasser eignet sich als Badewasser, für Trinkkuren und zur Inhalation. Beim Baden wirkt das Wasser positiv bei rheumatischen Erkrankungen, degenerativen Erkrankungen der Gelenke und Wirbelsäule, bei Nachbehandlungen nach Operationen und Unfallverletzungen am Bewegungsapparat. Saunabader finden in der Saarland Therme ein wahres Saunaparadies mit acht Saunen, darunter eine arabische Sauna, eine andalusische Aufgusssauna, die besonders heiße Steinsauna, Entspannungsbecken, einen eigenen Damenbereich sowie eine weitere gemischte Sauna mit Dampfbad, eine Textilsauna und ein Textildampfbad.

drehrelevante Fakten

Öffnungszeiten: 
Täglich von 9 bis 24 Uhr Freitag und Samstag bis 1 Uhr Lange Saunanacht bis 3 Uhr Lange Thermennacht bis 3 Uhr
Nutzung: 
Tourismus/Freizeit/Wellness/Gesundheit
Zustand: 
Neubau August 2012
Innenarchitektur: 
Maurisch-Andalusisch
Geräuschesituation: 
Geräusche durch Wasserattraktionen, Badegäste, Gastronomie
Umgebung: 
Eingebettet in Wald- und Wiesenlandschaft direkt am Jakobsweg im Biosphärereservat Bliesgau
Aufzüge: 
Ein Aufzug innen, ein Aufzug aussen
Mögliche Störfaktoren: 
Badegäste
räumliche Einschränkungen: 
in der textilfreien Sauna nur nach vorheriger Absprache
zeitliche Einschränkungen: 
Keine
Catering: 
Möglich
zusätzliche Räumlichkeiten: 
Catering/Aufenthalt, Maske, Technik vorhanden
Erfahrungen mit Dreharbeiten: 
Ja

Anbindung

Auto: 
Autobahn A 6. Ausfahrt Güdingen. B 51 Richtung Güdingen /Kleinblittersdorf. Auf dieser Straße bleiben bis hinter Kleinblittersdorf. Dort schon Ausgeschildert. Unmittelbar links der Straße.
Bahn: 
Verkehrsanbindung mit Bahn, Saarbahn und Bus

Versorgung

Sanitäre Anlagen: 
Duschen, Umkleiden und WC vorhanden
Parkflächen: 
Außreichend vorhanden (ca. 200)
Stromversorgung: 
Vorhanden
Wasserversorgung: 
Vorhanden

Kontakt

Steffen Conrad
Karte: