Straße der Skulpturen

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

51 große Steinblöcke, bis zu neun Metern hoch und bis zu 65 Tonnen schwer, bilden einen der größten kulturellen Anziehungspunkte des Saarlandes: die "Straße der Skulpturen", die sich über 17 Kilometer von der St. Wendler Altstadt bis hin zum Bostalsee erstreckt. In landschaftlich reizvoller Lage entlang des Saarlandrundwanderweges haben 48 Künstler aus elf Ländern hier eine riesige Freiluft-Galerie geschaffen, die bundesweit einmalig ist. Den Anfang der Skulpturenstraße bildet das Bildhauersymposium auf der Höhe zwischen St. Wendel und Baltersweiler, das in den Jahren 1971/1972 stattfand. Bei deiesem wurden insgesamt 14 Skulpturen von 15 Künstlern aus sechs Ländern geschaffen. Initiator ist der aus St. Wendel stammende Künstler Leo Kornbrust.

drehrelevante Fakten

Nutzung: 
Wander- und Radweg
Zustand: 
Gut
Lichtverhältnisse: 
Von der Tageszeit abhängig
Geräuschesituation: 
Ruhig
Umgebung: 
Naturlandschaft
räumliche Einschränkungen: 
Keine
zeitliche Einschränkungen: 
Von der Tageszeit abhängig

Anbindung

Auto: 
L132
Bahn: 
St. Wendel Bahnhof und ÖPNV

Versorgung

Parkflächen: 
Parkplatz vorhanden

Kontakt

Steffen Conrad
Karte: