Wohngebiet Folsterhöhe Saarbrücken

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Die Folsterhöhe ist eine Hochhaussiedlung am Stadtrand von Saarbrücken, ca. 3,5km von der Stadmitte entfernt, in der Nähe der französischen Grenze. In den plattenbauartigen Wohnhäusern aus den 60er Jahren leben ca. 2000 Menschen. Die Folsterhöhe gilt als ein sozialer Brennpunkt der Stadt Saarbrücken.

drehrelevante Fakten

Nutzung: 
Wohnsiedlung
Zustand: 
Teilweise saniert
Geräuschesituation: 
Gelegentliche Störgeräusche von den insgesamt wenig befahrenen Straßen
Umgebung: 
Die Folsterhöhe grenzt im Westen an ein größeres Waldgebiet an. Zudem ist es von zahlreichen Grünflächen umgeben.
Aufzüge: 
In den Wohnhäusern vorhanden
Mögliche Störfaktoren: 
Verkehr, Lärm durch Anwohner
räumliche Einschränkungen: 
Nach Absprache
zeitliche Einschränkungen: 
Nach Absprache
Catering: 
Ansprechpartner: Herr Becker, Tel.: 49(0)681/371859
zusätzliche Räumlichkeiten: 
Nicht vorhanden
Erfahrungen mit Dreharbeiten: 
Dreharbeiten des Saarländischen Rundfunks
Kommentar: 
In den Hochhäusern sind stets leerstehende Wohnungen vorhanden, die für Dreharbeiten genutzt weren können.

Anbindung

Auto: 
Von Saarbrücken aus über die A620 Richtung Luxemburg/Saarlouis/Trier. Verlassen Sie die Autobahn an der Ausfahrt Saarbrücken-Messegelände. Folgen Sie der Deutschmühlentalstraße für etwa 1,5 km und biegen sie dann links in den Folsterweg. Sie erreichen das Wohngebiet Folsterhöhe, wenn Sie dem Straßenverlauf folgen.

Versorgung

Sanitäre Anlagen: 
Nach Absprache können sanitäre Anlagen zur Verfügung gestellt werden
Parkflächen: 
Ausreichend vorhanden
Stromversorgung: 
Nach Absprache
Wasserversorgung: 
Nach Absprache

Kontakt

Steffen Conrad
Karte: