Burgen

Im Zentrum des Ortes Welschbillig liegen diese Überreste einer mittelalterlichen Burg mit imposanten Türmen eines ehemaligen Burgtores und einer neben ihm liegende Kirche.

Die Niederburg Manderscheid gehört zu einem hintereinander gestaffelten Ensemble zweier auf steilen Felsen gelegenen mittelalterlichen Burgen in der Ortschaft Manderscheid.

Im Herzen des Dreiländerecks, vor den Toren des Großherzogtums Luxemburg, Frankreichs und Deutschlands gelegen, diente die einstige feudale Burg der Verteidigung der nahe gelegenen mittelalterliche

Im 19. Jhdt. wurde Schloss Thillombois einer umfangreichen Umgestaltung unterzogen auf Wunsch der illustren Familie Nettancourt-Vaubécourt, in deren Besitz es sich noch bis 1961 befand.

Hattonchâtel ist die ehemalige Residenz des Bischofs Hatto von Verdun. Er ließ die beeindruckende Burg in der Karolingerzeit (9. Jahrhundert) hoch auf einem Bergsporn über der Woëvreebene erbauen.

Am Flussufer der Chiers, mitten im Herzen der Ortschaft Cons-la-Grandville, erhebt sich auf einem Felsvorsprung das Schloss.

Im Spätmittelalter diente die Reichsfeste zur Überwachung der Kaiserstrasse, einer Fernverbindung von Paris zum Rhein. Im 13. Jh. war sie Lehen der Grafen von Saarwerden, aus deren Linie später die reichsunmittelbaren Herren von Kirkel hervorgingen. Wahrscheinlich um die Mitte des 13. Jh. errichteten sie anstelle der älteren Anlage eine Burg mit halbrundem Turmabschluss, dessen Grundmauern noch sichtbar sind.

Teilweise restaurierte, weitläufige Burganlage auf einer Hügelspitze gelegen. Burg wurde unter dem lothringischen Herzog Johann I. Um 1350 erbaut.

Schön restaurierte und malerisch gelegene Schlossanlage. An einer Seite um ein modernes Gebäude erweitert, das der heutigen Nutzung als Leibnitz-Zentrum für Informatik dient, den historischen Gebäudeteil aber nicht beeinträchtigt. Die Geschichte von Schloss Dagstuhl beginnt mit dem Ritter Boemund von Saarbrücken, der die Burg Dagstuhl im Jahr 1290 auf dem Schlossberg erbaut hat.

Die Burg Montclair liegt auf dem von der Saar in weitem Bogen umflossenen Bergrücken der Saarschleife bei Mettlach. Sie wurde etwa um 1180 durch Arnulf von Walecourt erbaut.

Seiten