Freizeit

Modernes Schwimmbad, welches ein Hallenbad mit einem Freibad kombiniert.

Der Bach- und Burrenpfad erhielt diesen Namen, weil er an 5 Bächen und 3 Brunnen vorbeiführt. Der Weg führt zum größten Teil durch den schattigen Hüttersdorfer Mischwald. Weite Ausblicke über die Gemeinde Schmelz, ins Saartal bis nach Lothringen, in den Hochwald und ins Schaumberger Land

Fest- und Marktplatz im Herzen der Barockstadt Blieskastel. Er diente der königlich-bayerischen Garnison im 19. Jahrhundert als Parade- und Exerzierplatz.

Der Bliesgau Radweg ist eine Rundtour durch den malerischen Bliesgau. Er startet in Richtung Blieskastel und führt dann auf den Saarland-Radweg auf der stillgelegten Bahntrasse durch das Bliestal.

Im Jahre 1823 ließ die Stadt Blieskastel in der
heutigen Saargemünder Straße an der Kurve bei der damaligen Ziegelei eine leicht konvexe, 6,20 m hohe und sechs Tonnen schwere, schlichte Sandsteinsäule nach dorischem Vorbild mit quadratischem Kapitell errichten.

Brunnenanlage in der historischen Altstadt von Blieskastel.

In der barocken Altstadt von Blieskastel befindet sich einer der bedeutendsten Brunnen der Stadt, der Herkulesbrunnen.

Der Gänseweg bietet neben der einmaligen Natur auch Einblicke in die vielfältige Kulturgeschichte des Bliesgaus.

Die Talsperre Nonnweiler hat mehrere Aufgaben: Das Bereitstellen von Trinkwasser, die Lieferung von Kühlwasser für das Kohlekraftwerk Bexbach, die Niedrigwassererhöhung in Prims und Blies, den Hochwasserschutz an der Prims sowie die Stromerzeugung.

Die Sieben-Weiher-Tour ist eine Halbtagestour mit vergleichsweise wenig Steigungsstrecken durch sehr schöne Täler und Wälder in der Stadt Blieskastel und den benachbarten Kommunen. Charakteristisch sind die vielen Weiher direkt an der Strecke. Mehrere sehr attraktive Picknick- und Einkehrmöglichkeiten lassen aus der Halbtagestour ganz von alleine oftmals eine Ganztagesunternehmung werden. Die 7-Weiher-Tour bietet sich wegen der beiden Bahnhöfe in St. Ingbert und Niederwürzbach besonders gut für eine An- und Abreise mit dem Zug an.

Seiten