Locations

Im Spätmittelalter diente die Reichsfeste zur Überwachung der Kaiserstrasse, einer Fernverbindung von Paris zum Rhein. Im 13. Jh. war sie Lehen der Grafen von Saarwerden, aus deren Linie später die reichsunmittelbaren Herren von Kirkel hervorgingen. Wahrscheinlich um die Mitte des 13. Jh. errichteten sie anstelle der älteren Anlage eine Burg mit halbrundem Turmabschluss, dessen Grundmauern noch sichtbar sind.

Die Burg Montclair liegt auf dem von der Saar in weitem Bogen umflossenen Bergrücken der Saarschleife bei Mettlach. Sie wurde etwa um 1180 durch Arnulf von Walecourt erbaut.

Schön restaurierte und malerisch gelegene Schlossanlage.

Teilweise restaurierte, weitläufige Burganlage auf einer Hügelspitze gelegen. Burg wurde unter dem lothringischen Herzog Johann I. Um 1350 erbaut.