Locations

 

Saarlouis war ursprünglich eine französische Grenzfestung, die 1680 von dem französischen Baumeister Vauban gebaut wurde. Später wurden Teile der Festungsmauern geschliffen.

Die ersten Kasematten entstanden 1644 zur Zeit der spanischen Fremdherrschaft.

Die Kasematten wurden vor rund 500 Jahren zum Schutz der Burg und des Saarbrücker Schlosses gebaut.

Das Ravelin V ist ein Teil der ehemaligen Festungsanlagen der Stadt Saarlouis.

Die auf einem Felsen etwa 80m über der Stadt Bitche gelegene Zitadelle wurde ab 1680 von dem berühmten französischen Baumeister Vauban auf Anordnung von Ludwig XIV gebaut.