Locations

 

Die Kirchenruine St. Livier in Metz weist Stilelemente aus dem IX., XIII. und XV. Jahrhundert auf. Sie liegt heute bizarr inmitten einer Hochhaus-Wohnsiedlung aus den 70er Jahren des 20.

Kleine Kapelle im neugotischen Stil, die ursprünglich Privatkapelle der Familie Stumm war (die Gebrüder Stumm erwarben 1806 das Neunkircher Eisenwerk). Die Kapelle wird derzeit nicht genutzt.