Locations

 

Der alte Busbahnhof in Villerupt wurde in den 60er Jahren gebaut und ist von den für diese Zeit typischen Stilelemente geprägt (asymmetrische Flachdachkonstruktion, große Fensterflächen).

Historischer Straßenzug in der Innenstadt von Luxembourg.

Das Gebäude des Busbahnhofs in Creutzwald wurde 1964 gebaut und ist seitdem baulich, auch im Inneren, praktisch unverändert geblieben.

Aus Eupen kommend schlängelt sich die Straße durch ein lang gestrecktes Tal in Richtung Verviers, An einer Kreuzung liegt hier diese ungewöhnliche Bushaltestelle inmitten der Landschaft.

An einer ländlichen Kreuzung liegt einsam vor dem Ort Schlausenbach diese Bushaltestelle mit Häuschen, keinerlei Bebauung im Blickfeld. Ab und zu ein Baum am Straßenrand sonst nichts.

Diese Bushaltestelle liegt an einer leicht abschüssigen Dorfstraße von Wallersheim an einem breiten Platz.

Auf einer großzügig bemessenen Fläche findet man hier jedoch nicht das, was man unter einer klassischen Waschstraße versteht.

Dieser ehemalige sogenannte belgische Personenkontrollkiosk wird im Volksmund auch Köpfchen genannt.

Oberhalb der Ortschaft Remerschen sieht man schon von weitem auf einer Bergkuppe oberhalb der Weinberge ein Windrad, daneben einen überdimesionierten Betonpilz und darauf zulaufend eine Allee mit w

Auf der rückwärtigen Seite vom Hauptbahnhof Luxembourg an der Rue de Bonnvoie beginnend, dient diese Fußgängerbrücke sowohl als Zugang zu den einzelnen Bahnsteigen als auch als Verbindung zwischen

Die Geisterbrücke befindet sich in der Nähe des Saarbrücker Sadtteils St. Arnual und führt über die Saar.

Der kleine Eifelort Neuerburg besticht durch seine Ursprünglichkeit und historische Ausstrahlung. Gepflasterte Wege gesäumt von historische Laternen prägen ihn.

Landstraße zwischen Wiesbaum und Feusdorf.

An einer Landstraße zwischen Autobahn und Eynatten zweigt eine lange Zufahrtsstraße ab zur LKW Waschstraße Eynatten.

Der Lützelbachtunnel ist ein Tunnel in Straßenbreite, der sich in der Innenstadt von Saarbrücken neben dem Hauptbahnhof und der Hauptpost befindet.

Industriehalle im Gewerbegebiet. Auf 600 qm, Büro und Pausenraum, Stellplätze für mehrere LKW, PKW, Motorradgespanne. Großer Werkstattbereich hinter Mauerdurchbruch. Lagerregale mit Ersatzteilen.

Leicht ansteigende Straße, die halbseitig in Deutschlang und Frankreich liegt.
Ländliche Wohnbebauung, Landwirtschaft, Schilder in deutsch und französisch.

Auf dem Gelände des Luxembourger Hauptbahnhofes steht seit kurzem ein Parkhaus für Zugreisende anbietet.

Parkaus in Innenstadtlage auf 7 Ebenen. Helle, freundliche Architektur. Gute Lichverhältnisse. Über 500 Stellplätze. Freistehend.

Dieser sich lang hin streckende Straßenzug mitten in der Innenstadt von Luxembourg ist perfekt geeignet, um dort historische Szenen zu drehen.

die Rue de L`Aciere ist ein lang gestreckter Straßenzug in einem Arbeitervorort von Luxembourg Stadt. Ehemalige Arbeiterhäuser stehen hier einem Fabrikgelände gegenüber.

Diese historische Stahlbrücke überquert im Einzugsbereich des Hauptbahnhofes von Luxembourg Stadt die hier breit verlaufenden Gleise des Linien- und Güterverkehrs.

Eine ländliche Kreuzung, eine stillgelegte Tankstelle, ein leer stehendes Wohngebäude, alles zusammen ergibt einen absolut ungewöhnlichen und stimmungsvollen Ort für Filmarbeiten.

Unterhalb der Philharmonie der Stadt Luxembourg verläuft dieser ca. 100 Meter lange Straßentunnel. Er geht ab von der Rue J. F.

2010 erbauter neuer Überweg zwischen der Wilhelm-Meyer Straße und der Leipziger Straße, verbindet das obere mit dem unteren Malstatt.