Luxemburg

Das Ennert de Steiler liegt am „Marché-aux-Poissons“ („Fischmarkt“), dem Mittelpunkt der Altstadt und zugleich historischer Kern der Luxemburger Hauptstadt. Das Restaurant mit Bar und Lounge besticht durch seine traditionelle Einrichtung.

Hauptgebäude, Batiment Central, 1903 von den Franziskanerinen gebaut. Neoromanischer Stil. Während 1. Weltkriegs zeitweise Deutsche Truppen. Danach am 1919 Französische Truppen.

Renoviertes Schloss mit schönem Park.

Das Hygieneinstitut National de Santée ist ein sehr ungewöhnlicher Gebäudekomplex.

Mitten in Luxembourg Stadt, nicht weit von den Geschäftsmeilen der Innenstadt entfernt, liegt das Gerichtsviertel.

Schon von weitem sieht man in einem Industriegebiet der Gemeinde Leudelange, einen in seiner Architektur an eine Raketen Abschussrampe erinnernden Turm.

Das Kirchberg-Plateau befindet sich im Nordosten der Stadt Luxemburg. Es handelt sich um ein modernes Stadtviertel an der Avenue John Fitzgeralsd Kennedy.

Auf dem Gelände des Luxembourger Hauptbahnhofes steht seit kurzem ein Parkhaus für Zugreisende anbietet.

die Rue de L`Aciere ist ein lang gestreckter Straßenzug in einem Arbeitervorort von Luxembourg Stadt. Ehemalige Arbeiterhäuser stehen hier einem Fabrikgelände gegenüber.

Seiten