Saarbrücken

Schalplattengeschäft, Graffitigeschäft, Headshop im Nauwieser Viertel in Saarbrücken.

Friseurgeschäft das seit 1940 am selben Ort besteht. Ein Teil der Einrichtung ist noch original aus den 40er Jahren erhalten. Renoviert und auch ein bisschen modernisiert.

Die Autohalle Gersweiler ist eine ehemalige Dreherei und Metallwerkstatt. Gebaut ist sie in alter Skelettbauweise mit Ziegeln. Innen ist die Metall-Dachträgerkonstruktion offen zu sehen. Die Werkstatt wurde in eine Autohalle umgebaut. Sie enthält eine private Sammlung historischer Automobile. Die Toilettenanlage ist originell gestaltet. Die Halle verfügt über schwarz-weißer Steinboden. Durch ein Stahltor ist sie begehbar.

CoWorking Space Saar bietet eine günstige Möglichkeit eine Bürokoordinierungsstelle für saarferne Filmschaffende einzurichten. Offenes, modernes Büro mit Küche und Meetingsraum.

Im Ergeschoss eines Hauses aus den 1950er Jahren befindet sich seitdem ein Damen- und Herrenfriseursalon. Zwei Räume sind durch einen breiten Mauerdurchbruch verbunden.

Neben dem nicht mehr vorhandenen Bahnhof Schleifmühle am Waldrand gelegene Autoverwertung. Das Gelände ist etwa 5000 qm, eingezäunt und abgeschlossen. Eine Halle mit Ersatzteillager auf zwei Etagen, dazu Büro, Pausenraum, WC, eine Demontagehalle mit zwei Hebebühnen, eine Werkstatt mit Lagerregale für Motoren sowie Gitterboxen und Container zur Wertstofftrennung sind vorhanden.

Das Hotel Domicil Leidinger im Zentrum von Saarbrücken beheimatet sowohl ein 3-Sterne-Hotel (Village Hotel), als auch ein 4-Sterne-Hotel (Ambiente Hotel).

Das Designhotel am Triller befindet sich im Stadteil Alt-Saarbrücken und hat eine verkehrsgünstige, aber dennoch ruhige Lage. Aus den Zimmern hat man z.T. einen sehr schönen Panoramablick über Saarbrücken.

Das Victor's Residenz-Hotel Saarbrücken ist ein 4-Sterne-Superior Business- und Tagungshotel mit 145 stilvoll eingerichteten Zimmern unterschiedlicher Kategorien, darunter auch 12 Suiten.

Die AW (Ausbesserungswerk)-Hallen in Saarbrücken-Burbach wurden 1906 erbaut und dienten einst als königlich-preußische Eisenbahnhauptwerkstätte.

Seiten