Römermuseum Schwarzenacker

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Das Römermuseum Schwarzenacker zeigt die überregional bedeutsamen Reste eines römischen Vicus, der von der Zeit um Christi Geburt bis zur Zerstörung durch die Alamannen im Jahre 275 bestand. Zu besichtigen sind die ausgegrabenen Gebäude, Außenanlagen, Straßen und Kanäle.

Im benachbarten Edelhaus sowie in wieder aufgebauten Häusern des Vicus werden wichtige Funde aus dem Alltag der römischen Bevölkerung ausgestellt, die aus der Siedlung selbst oder aus der nahen Umgebung stammen. Vor der Eingangstreppe des Edelhauses wurden Nachbildungen lebensgroßer römischer Reiterstandbilder aufgestellt, die 1887 im nahegelegenen Breitfurt entdeckt wurden. Die Originale standen viele Jahre vor dem Eingang des Historischen Museums der Pfalz in Speyer. Sie wurden aber mittlerweile demontiert und im Hof der Museums Verwaltung unter ein Dach gestellt, da sie Aufgrund von Umwelteinflüssen stark verwittert waren.

drehrelevante Fakten

Nutzung: 
Freilichtmuseum
Zustand: 
Gut
Lichtverhältnisse: 
Von der Tageszeit abhängig
Geräuschesituation: 
Ruhig
Umgebung: 
Mischgebiet
räumliche Einschränkungen: 
Keine
zeitliche Einschränkungen: 
Öffnungszeiten, ansonsten nach Absprache
Catering: 
Nicht vorhanden
zusätzliche Räumlichkeiten: 
Besprechungsräume vorhanden

Anbindung

Auto: 
Homburg Schwarzenacker über BAB 8 - Ausfahrt Limbach und BAB 6 - Ausfahrt Homburg/Saar
Bahn: 
Homburg/Saar Hauptbahnhof und ÖPNV

Versorgung

Sanitäre Anlagen: 
Vorhanden
Parkflächen: 
Parkplatz vorhanden
Stromversorgung: 
Nach Absprache
Wasserversorgung: 
Öffentliches Wasserversorgung

Kontakt

Steffen Conrad
Karte: